GV Immergrün Rockenberg

Schlechte Menschen haben keine Lieder.

über den RCVI

RCVI Rockenberger Carneval Verein Immergrün Im Jahr 1950 erfährt der Immergrün eine wichtige Steigerung des Jahresprogramms, die schnell zum festen Bestandteil des Ortsgeschehens wird. Neben den Veranstaltungen wie Konzerte, Liederabende, Wertungssingen, Festbesuche und Familienabende entsteht eine neue Veranstaltung auf kulturellem Gebiet: die RCVI-Prunkfremdensitzungen. Auf anspruchsvollem Niveau, mit bis zu 100 Mitwirkenden auf der Bühne (wobei die Akteure ausschließlich Immergrün-Mitglieder sind), bietet der Immergrün den Rockenbergern nun ein buntes Faschingsprogramm. Seitdem findet die Sitzung fast jedes Jahr statt. Zwischenzeitlich kamen zu dieser Veranstaltung noch ein Kindermaskenball und ein Preismaskenball für Erwachsene dazu. Mittlerweile sind die RCVI-Fremdensitzung am Samstagabend und der Kindermaskenball am darauf folgenden Sonntag noch immer fester Bestandteil der Rockenberger Narrenzeit. Das Programm der RCVI-Sitzung setzt sich zusammen aus Liedbeiträgen der Singers, Tanzdarbietungen der Garden und Funkenmariechen sowie Showtänzen der zahlreichen Tanzgruppen. Sketche und Büttenreden sowie Schunkelrunden fehlen bei keiner Sitzung und natürlich schwingen in Rockenberg nicht nur die Mädels das Tanzbein – das Männerballett zeigt hier sein Rhythmusgefühl. Bereits im Sommer beginnen die Tanzgruppen mit den Proben für den großen Auftritt in der Faschingssaison. Trotz Lampenfieber und großer Hektik kurz vor der Sitzung gelingt es den Immergrünen bisher immer, eine mitreißende Show zu bieten. Sein auch Sie nächstes Mal dabei, wenn es wieder heißt „Roggebersch – Helau!“ Informationen gibt’s bei Martin Wettner (Tel.: 06033/73237)