GV Immergrün Rockenberg

Schlechte Menschen haben keine Lieder.

Percussion, Stimme, neue Klänge – Der Cantico Verde bei Konzertvorbereitungen

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange: Chorleiterin Monika Bayer hat, dank ihrer Kontakte in ihrem musikalischen Umfeld, die Instrumentalgruppe „Desafinado“ für die Mitwirkung an dem „Karibische – Nacht – Konzert“ gewinnen können. Eine erste gemeinsame Probe mit den Immergrün Sängerinnen und Sängern des „Cantico Verde“ war für alle eine spannende Erfahrung. Es wurde mit Schellen, Rasseln, Hölzern und Gerätschaften experimentiert, die fremde Klänge erzeugten und unaussprechliche Namen hatten. Für das echte Karibikgefühl sorgte Torsten Hofmann mit seinem Cachon, einem Rhythmusinstrument auf dem man sitzt, um es mit den Händen zu „betrommeln“.

Obwohl Stücke wie „Girl from Ipanema“, „Banana Boat Song“ oder „Mas que nada“ schon vorher viel Sambaklang hatten, bekam die Sache erst jetzt den richtigen Sound.

Wer sich für lateinamerikanische und karibische Klänge begeistern kann, sollte sich schon mal folgenden Termin vormerken: 26. Juli, abends in Butzbach, alte Turnhalle.

Bis dahin werden Chor und Mitwirkende noch ein wenig schwitzen – so wie es sich für eine karibische Nacht gehört.