GV Immergrün Rockenberg

Schlechte Menschen haben keine Lieder.

Hat Vivaldi das Stück für diesen Abend komponiert?

Endlich war sie da – die Vivaldi Zeit! Am 4. Advent lud der Gesangverein Immergrün zum festlichen Weihnachtskonzert ein und trug unter anderem das Gloria in D von Antonio Vivaldi vor. Wer noch eine Konzertkarte ergattert hatte, konnte sich glücklich schätzen, denn das Konzert war nahezu ausverkauft. Über 380 Zuhörer kuschelten sich in der kath. St. Gallus-Kirche in Rockenberg aneinander und lauschten andächtig, als der Cantico Verde, die junge gemischte Chorformation des Traditionsvereins, sein erstes Lied anstimmte. Mit „Adventi enek“ (von Zoltan Kodaly) schwebten die Stimmen engelsgleich über dem Altarraum der alten Kirche und eine erste Gänsehaut überlief das gespannte Publikum. Einen festlichen Empfang bot hingegen das darauf folgende „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt, das der gemischte Chor gemeinsam mit dem Cantico Verde sang. weiter lesen »